Zur Reichweitenmessung setzen wir Cookies ein. Wenn sie diese Website weiterhin besuchen, erklären Sie sich damit einverstanden.

Weitere Infos und die Datenschutzerklärung finden Sie Hier

Ich stimme zu

 

Rückblick

Darmstadt - Ein mit mobilen Toiletten beladener Transporter geriet am Freitagmorgen gegen 7.00 Uhr, ...
Schwalm Eder Kreis - Zwischen Treysa und Wasenberg kam es Samstagabend zu einem Verkehrsunfall mit ...
Kategorie: Nachrichten

News ID: HN-8208/4500 Südzucker AG will Werk in Warburg schließen - Bauern gehen auf die Straße (Video)

Südzucker AG will Werk in Warburg schließen - Bauern gehen auf die Straße (Video)

Dieser Bericht wurde erstellt am: Mittwoch den 06. Februar 2019 um 08.43 Uhr
Mittwoch den 06. Februar 2019 um 09.28 Uhr


Wenn Dir der Bericht gefällt, dann teile ihn doch mit Deinen Freunden

Warburg - Im November 1882 wurde die Zuckerfabrik in Warburg in Westfahlen gegründet. Jetzt hat die Südzucker AG als größter Zuckerproduzent der Welt sehr kurzfristig entschieden das Werk mit allen Konsequenzen zu schließen. Um Preisschwankungen und die daraus folgenden Auswirkungen auszugleichen, sollen in Deutschland und anderen europäischen Ländern

die Kosten des Unternehmens gesenkt werden. 60 Mitarbeiter die im Werk derzeit tätig sind, würden nach der Schließung auf der Strasse stehen, oder müssten in einer anderen Region sesshaft werden. Nachdem die Pläne des Unternehmens bekannt wurden, waren sich alle einig, wir werden kämpfen, dass der Standort Warburg nicht geschlossen wird. Mit über 100 Traktoren zeigten die Bauern ihren Unmut und protestierten friedlich in der Gemeinde "Hohenwepel" bei Warburg. Viele hundert Menschen kamen zu der Protestaktion um die Landwirte und Arbeiter zu unterstützen. Bürgermeister Michael Stickeln ist sich sicher, dass es ein Fehler wäre das Werk zu schließen, weil der Standort mitten in Deutschland ist und weil seit Jahren aus der Region sehr gute Rüben geliefert wurden. Einen endgültigen Beschluss will der Aufsichtsrat der Südzucker AG jedoch erst am 25. Februar treffen, erst dann steht fest was die Zukunft bringen wird.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto / Fotostrecke: © 2019 by Hessennews TV

  • warburg_protest_bauer_05022019010
  • warburg_protest_bauer_05022019011
  • warburg_protest_bauer_05022019013
  • warburg_protest_bauer_05022019033

 


 


Zufallsbilder Januar 2020

Wega Unfall 16012020 Kirchheim Sek Einsatz 07012020 Bromskirchen Brand 18012020 Waldkappel Unfall 1 08102020 Viesebeck Sanierung 270120201 Zierenberg Brand 10012020 Viesebeck Sanierung 270120202 Dorfitter Brand 16012020003 Oberbeisheim Unfall 05012020 Waldkappel Unfall 2 08102020 Herborn Unfall 13012020001 Iederelsungen Brand 01012020007 Ederbringhausen Unfall 28012020002 Fritzlar Unfall 3001202002 Allendorf Einsatz 06012020 Grossropperhausen Unfall 18012020 Morschen Unfall B83 06012020004 Geismar Unfall 300120201 Waltersbrueck Brand 23012020 Niederurff Unfall 21012020005 Kassel Unfall A7 07012020 Kassel Unfall 07012020 Zwesten Unfall 18012020 Zierenberg Brand 10012020005 Mardorf Unfall 220120201 BeteiligterBaukranamNachbargleis Bienenvolk 1 Wabern Unfall 06012020 Pferdefhrerschein Fritzlar Unfall 3001202001 Kassel Polizeieinsatz 31012020 Fuldatal Brand 29012020046 Eichenberg Unfall 23012020 Viesebeck Blumenstrasse 21052018 Kassel Schule Brand 10012020 Frankfurt Brand 18012020 Fuldatal Brand 29012020 Trubenhausen Brand 23012020021

Hessennews Social Media

facebook clean top

Unsere Partner Seiten

So finden Sie uns

google maps set

So erreichen Sie uns

Hessennews TV
Inhaber: Mike Heideck
Berliner Strasse 26
34471 Volkmarsen
05692 338 130-1
05692 338 130-2
Email: Anfrage stellen
Pressemeldungen bitte nur an: 

Hessennews Interaktiv

whatsapp

Hessennews Fan Artikel

 

| Hessennews TV - News Portal | Berliner Strasse 26 | 34471 Volkmarsen | Telefon: 05692 338 130-1 | Fax: 05692 338 130-2 |
Verwaltung und Technik 7to-Media