Zur Reichweitenmessung setzen wir Cookies ein. Wenn sie diese Website weiterhin besuchen, erklären Sie sich damit einverstanden.

Weitere Infos und die Datenschutzerklärung finden Sie Hier

Ich stimme zu

 

 

Rückblick

Guxhagen - Zu einem Brand in einer Schreinerei in der Straße „Oberhof“ kam es in der Nacht von ...
Gießen - Die angemeldete Fahrraddemo startete am Samstag mit geringer Verspätung, um 11:45 Uhr ab ...
Kategorie: Archiv 2017

News ID: HN-7687/4500 Rhoden: Scheune brannte an Wohnhaus

Rhoden: Scheune brannte an Wohnhaus

Dieser Bericht wurde erstellt am: Donnerstag den 28. September 2017 um 22.39 Uhr
Mittwoch den 11. April 2018 um 21.13 Uhr


Wenn Dir der Bericht gefällt, dann teile ihn doch mit Deinen Freunden

Diemelstadt - Am Donnerstagabend gegen 20.45 Uhr kam es zu einem Gebäudebrand in Diemelstadt. Bei Ankunft der Feuerwehr stand eine Scheune neben einem angrenzendem Wohnhaus bereits im Vollbrand. Die Flammen schlugen vier bis fünf Meter in die Höhe. Für das Haus bestand die Gefahr, dass das Feuer übergreifen könnte. Zunächst war nicht klar ob die Giebelwand aus Holz oder massiv gebaut wurde.

Zum Glück hielt jedoch die Wand das Feuer zurück und die Einsatzkräfte konnten mittels einer Riegelstellung das Wohnhaus retten. Das Feuer fand in der Scheune sehr viel Nahrung, denn sie war mit Stroh angefüllt. Auch ein Dieseltank mit rund 400 Liter Inhalt begünstigte das Flammenmeer. Zum Glück wurde bei dem Brand niemand verletzt, auch Tiere befanden sich nicht in dem Gebäude. Rund 50 Einsatzkräfte waren nötig das Feuer etwa gegen 21.30 Uhr unter Kontrolle zu bringen. Mit einem Bagger wurde das Stroh auseinander gezogen, gelöscht und abtransportiert. Durch den enormen Wasserverbrauch brach die Versorgung kurzzeitig zusammen, wurde jedoch sofort durch zusätzliche Tanklöschfahrzeuge wieder hergestellt. Zum Einsatz kam die Feuerwehr Diemelstadt, Volkmarsen und zur Unterstützung auch die Feuerwehren Bad Arolsen mit der Drehleiter und Warburg mit einem Tanklöschfahrzeug. Wie es zu dem Brand kommen konnte ist aktuell unklar, die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Fotostrecke: © 2017 by Hessennews TV

  • diemelstadt_brand_28092017022
  • diemelstadt_brand_28092017007
  • diemelstadt_brand_28092017019
  • diemelstadt_brand_28092017025
Print in Germany

 

 

Zufallsbilder Januar 2020

Ederbringhausen Unfall 28012020002 Trubenhausen Brand 23012020021 Viesebeck Sanierung 270120201 Wabern Unfall 06012020 Kassel Polizeieinsatz 31012020 Waldkappel Unfall 2 08102020 Wega Unfall 16012020 Herborn Unfall 13012020001 Oberbeisheim Unfall 05012020 Pferdefhrerschein Geismar Unfall 300120201 Kassel Schule Brand 10012020 Dorfitter Brand 16012020003 Waldkappel Unfall 1 08102020 Fritzlar Unfall 3001202002 Zierenberg Brand 10012020 Fuldatal Brand 29012020 Viesebeck Sanierung 270120202 Bienenvolk 1 Kassel Unfall 07012020 Morschen Unfall B83 06012020004 Niederurff Unfall 21012020005 Fuldatal Brand 29012020046 BeteiligterBaukranamNachbargleis Frankfurt Brand 18012020 Iederelsungen Brand 01012020007 Zierenberg Brand 10012020005 Allendorf Einsatz 06012020 Eichenberg Unfall 23012020 Bromskirchen Brand 18012020 Zwesten Unfall 18012020 Fritzlar Unfall 3001202001 Viesebeck Blumenstrasse 21052018 Kirchheim Sek Einsatz 07012020 Waltersbrueck Brand 23012020 Kassel Unfall A7 07012020 Mardorf Unfall 220120201 Grossropperhausen Unfall 18012020

Hessennews Social Media

facebook clean top

Unsere Partner Seiten

So finden Sie uns

google maps set

So erreichen Sie uns

Hessennews TV
Inhaber: Mike Heideck
Berliner Strasse 26
34471 Volkmarsen
05692 338 130-1
05692 338 130-2
Email: Anfrage stellen
Pressemeldungen bitte nur an: 

Hessennews Interaktiv

whatsapp

Hessennews Fan Artikel

 

| Hessennews TV - News Portal | Berliner Strasse 26 | 34471 Volkmarsen | Telefon: 05692 338 130-1 | Fax: 05692 338 130-2 |
Verwaltung und Technik 7to-Media